JU stellt Antrag - freies WLAN

am Montag, 03 November 2014. veröffentlicht in JU Region Neunburg

Wahlprogramm wird weiter abgearbeitet

JU stellt Antrag - freies WLAN

Die Belebung der Innenstadt liegt im Interesse aller politischen Kräfte Neunburgs und auch der Neunburger Geschäftswelt. Daher fordert die Junge Union Region Neunburg vorm Wald die Errichtung eines freien WLAN-Zugangs im Bereich der Altstadt. Hierbei soll die Frequenz für die Gewerbetreibenden erhöht und somit der Standort Altstadt gestärkt werden. Nutznießer wären sowohl die Geschäfte als auch die Gastronomie. Mit einem wahrscheinlich kleinen Betrag im Vergleich zu anderen Konzepten, würde sofort ein positiver Effekt eintreten.

„Internetzugang ist im 21. Jahrhundert ein entscheidender Attraktivitätsfaktor. So würde gerade in Neunburg die Innenstadt für Jugendliche attraktiv“, so Thomas Albang. Zudem hätte Neunburg mit diesem flächendeckenden freien Zugang ein Alleinstellungsmerkmal in der näheren Umgebung.

Durch die Ausweitung des Haftungsprivilegs auf derartige Angebote werden rechtliche Hürden abgebaut. Auch Veranstaltungen im Innenstadtbereich dürften davon profitieren.

Die Vorstandschaft hat den Antrag in der letzten Sitzung einstimmig beschlossen. Damit halten wir weiter Wort. Der im Wahlprogramm geforderte Breitbandausbau kommt. Mit diesen Vorhaben setzen wir uns ebenso, wie versprochen, für alle Neunburger und speziell für die jüngeren Mitbürger ein.

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.