Bürgerbefragung

am Sonntag, 08 Dezember 2013. veröffentlicht in JU Region Neunburg

So einig man sich im Gemeindegebiet über den Bedarf ist, so gespalten sind die Ansichten über den Standort.

Bürgerbefragung

Neunburgs Bevölkerung wünscht sich bessere Einkaufsmöglichkeiten. Dies ergab eine nicht repräsentative Umfrage der Jungen Union Neunburg. Hierzu wurden ungeachtet des späteren Vorhabens anderer schon im November 2013 insgesamt 312 Bürger vor der Schwarzachtalhalle befragt.

So einig man sich im Gemeindegebiet über den Bedarf ist, so gespalten sind die Ansichten über den Standort. Während die Bewohner der umliegenden Dörfer für das geplante Fachmarktzentrum an der Amberger Straße plädieren, bevorzugt ein Großteil der Stadtbürger die Verbesserung der Einkaufssituation in der Innenstadt. Auf Grund der lange währenden Diskussion befürchten die Innenstadt-Befürworter jedoch, dass ihr Wunsch nicht realisierbar ist. Deshalb forderten auch sie eine schnelle Verbesserung, die notfalls auch außerhalb der Altstadt erfolgen müsse. Zusammenfassend bewegt die Untätigkeit die Befragten, der dauernden Planung müssen Taten folgen, denn eine tote Stadt wäre schlimmer als eine tote Altstadt.

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast. Optionales Login unten.